S-F-R – Klassenänderung

Neues SF-System bei der Kraftfahrzeug Versicherung

Führende Auto Versicherer haben per 01.01.2012 im Zuge der Entstehung neu geschaffener Kraftfahrzeug Versicherungs-prämien parallel eine verlängerte Schadenfreiheits-Staffel in ihren Versicherungs-Bedingungen eingebunden. Man kann erwarten, dass ebenfalls andere Mitbewerber womöglich in den nächsten Tagen ebenso diesen Prozess durchführen werden.

Mit dieser Sache wurde das bis jetzt gültige SF Klassen-System, was in seinen Grundzügen der Empfehlung der GDV Anno 1999 sich deckt, abberufen.

Der springende Punkt der neu geschaffenen SF-Staffel ist die Progression bis zur Schadenfreiheit35, bei einem Versicherungsbeitrag bei einer Spanne von 20Proz. und 25%. Im Kontrast hierzu fällt in der Regel der Skonto, jener bis dato in der Regel ab Schadefreiheits-Klasse25 bewilligt wurde, weg. Nach einem Schadenfall ergeht künftig eine wesentlich radikalere Herabsetzung der Schadenfreiheit.
In den zu unterst stehenden SF Klasse – demnach im Besonderen für Anfänger – werden die KFZ-Beitragssätze vermindert.

Schadenfreiheitsklasse alter Beitragssatz neuer Beitragssatz Kommentar
M 245 % 120 % Malusklasse
0 230 % 100 % Fahranfänger
S 155 % 80 % Schadenklasse
SF 1/2 140 % 70 % Sondereinstufung für Anfänger, Zweitwagen
SF 1 100 % 60 %

Nicht allzu hohe Prämiensätze suggerieren dem Versicherungsnehmer unwillkürlich auch niedrigere Prämien in der Automobil Versicherung vor. Diese unabsichtliche Vorausnahme ist nicht korrekt. Das genaue Gegentei ist es – die neuen Fahrzeug-Tarife mit den neu aufgesetzten Staffeln der SF bringen in vielen Bereichen nicht zuletzt stattliche Beitragszahlungszunahmeen mit sich.

Aber wer erzielt einen Nutzen von der neuen Tarifregelung?

Überwiegende Begünstigte jener neuesten Prämien Staffelung sind die Kunden, welche sich in SF-Klassen 1/2 bis Schaden-Freiheit3 wiederspiegeln. Doch auch Fahrzeug-Versicherungsverträge in der SF-Klassen0 wie auch Malusklasse können von geringeren Beitragsleistungen Gebrauch machen. Bloß unwesentliche Preisvorteile gibt es bei KFZ Versicherungsverträge in den Schadenfreiheitsklassen ab Schaden-Freiheit 35.

Der Trend in der Automobil Versicherung war auf Grund der Tatsache des starken Preiswettstreites obendrein der stetig anwachsenden Regulierungen von Schäden für die meisten Versicherer nicht gut. Durch die Einführung neuer Prämientarife plus der vorab erwähnten neuen Staffeln der SF versucht die Versicherungswirtschaft dieser Entfaltung ein Ende zu setzen.

Alldem ungeachtet müssen vorschnelle Vertragsauflösungen eingehend überlegt sein. An diesem Punkt ist es in jedem Falle ratsam, versierte Betreuung eines erfahrenen Versicherungsmaklers in Anspruch zu nehmen.

Anderenfalls bietet das Web auf verschiedenartigen Portalen die Möglichkeit, unabhängig einen Auto Versicherungsvergleich durchzuführen. Besonders bei bevorstehenden Jahreswechseln wäre bei manch einem Vertrag durchaus 50% und mehr an Prämie einzusparen.

Weitere Informationen zu weiteren Versicherungssparten finden Sie unter folgender Partnerseite >>

Dieser Beitrag wurde unter Sachversicherungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.